Sonographie

Venen, Arterien,

Gelenke,

Weichteile,

Abdomen

Schilddrüse

Genitalorgane

Urogenitaltrakt

 

Farbduplexsonographie

 

Venenmessung

Lichtreflexionsrheographie

Plethysmegraphie

 

Arterielle Dopplersonographie

 

 

Digitales Röntgen

 

 

Anale Untersuchung mit

Proktoskopie

Rektoskopie

Diagnostische Verfahren

Sonographie

Die Darstellung der Körperorgane und Körperteile können mit der Ultraschalltechnik in hochauflösender Bildtechnik dargestellt und digital dokumentiert werden. Farbduplexsonographisch werden die Gefäßzustände, auch in Tumoren, dargestellt.

Für folgende Bereiche liegt die Ausbildung und Zulassung vor:

  • Bauchorgane
  • Beckenorgane
  • männliche und weibliche Geschlechtsteile
  • Schilddrüse
  • Extremitätengefäße
  • Gelenke
  • Weichteile

Farbduplexsonographie

Mit Ultraschallverfahren lassen sich die einzelnen Gefäße im gesamten Körper darstellen. Farbcodiert und pulsableitend können die Blutflüsse, Klappendefekte und eventuelle Thromben genauestens abgebildet und dokumentiert werden.

Lichtreflexionsrheographie, Plethysmographie

Mit einem speziellen Gerät werden an den Beinen durch Anlegen von Manschetten und in verschiedenen Positionen des Patienten die venösen Strömungsverhältnisse in verschiedenen Ableitungen dargestellt. Sie geben Aufschluss über die Funktion der tiefen und oberflächlichen Venen.

Arterielle Dopplersonographie

Die arteriellen Pulse lassen sich ultraschallgesteuert messen. Das Tonsignal ist eindeutig zu identifizieren. Durch Anlegen von einer Blutdruckmanschette kann der Zustand der Strömung in den Beinarterien gemessen werden.

Radiologie

Die Röntgenuntersuchung des Skelettsystems wird mit einer hochmodernen Anlage durchgeführt. Die Bilder werden sofort digital gespeichert und können an einem speziellen Befundmonitor genauestens beurteilt werden. 

Proktoskopie, Rektoskopie

Die Untersuchung des Analkanals und Enddarmes wird mit speziellen Instrumenten  in unterschiedlicher Länge durchgeführt.